Residenzschloss Oettingen

Das Fürstliche Residenzschloss Oettingen wurde zwischen 1679 und 1687 erbaut und ist im Privatbesitz der Familie zu Oettingen-Spielberg. Im Barockschloss befinden sich mehrere prächtig ausgestattete Salons mit Mobiliar, Stuck, Teppichen, Gemälden und ein großer Festsaal.

© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei
© Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Domanialkanzlei

Technische Daten

Kontakt

Fürstliche Verwaltung Oettingen

Adresse

Residenzschloss Oettingen

Lage der Location